Austausch des Feuerraums des Kessels durch den Membran-Feuerraum, II Phase der Revitalisierung (Membranisierung) des Teils des Kesselfeuerraums OP-380b

BESCHREIBUNG DES PROJEKTES:

Im Zeitraum vom März bis September 2016 wurde die II Phase der Revitalisierung (Membranisierung) eines Teils des Feuerraums des Kessels OP-380b mit nachstehendem Leistungsmfang durchgeführt:

  • Austausch des Verdampfers der Feuerkammer
  • Austausch des Trichters der Feuerkammer
  • Austausch der Verbindungsrohrleitung im Bereich des Trichters der Feuerkammer
  • Modifikation der Stahlträgekonstruktion
  • Montage der Aufhängung
  • Austausch von REC -Köpfen
  • Austausch des Kohlebrenners
  • Austausch des Luftgemisch-Kanals
  • Austausch des Kanals für die warme Primär- und Sekundärluft
  • Austausch des Kanals für kalte Rezirkulation
  • Montage des Kanals SOFA

Sonstiges – Montage von: Kompensator, Klappen, Dilatationszeiger, MUR Ausrüstung, Eingangs,- Reparatur -und Kontrolltüren, Düsen SOFA

Eigenschaften des Blocks des Wärmekraftwerkes Morava:

  • Leistung des Blocks: 120MW
  • Nennkapazität des Kessels: 380 t/h
  • Menge des zwischenüberhitzten Dampfs: 342 t/h
  • Temperatur des Speisungswassers: 230°C
  • Druck des frischen Dampfs am Ausgang des Kessels: 132 Bar
  • Temperatur des frischen Dampfs am Ausgang des Kessels: 540°C
  • Druck im Kondensator: 0.07 Bar
  • Unterer Heizwert der Kohle Kolubara: 7780 kЈ/kg
  • Unterer Heizwert der Kohle aus dem Bergbau: 11963 kЈ/kg
  • Kohleverbrauch: 170 t/h

PROJEKT: Austausch des Feuerraums des Kessels durch den Membran-Feuerraum, II Phase der Revitalisierung (Membranisierung) des Teils des Kesselfeuerraums OP-380b

OBJEKT: Wärmekraftwerk Morava, Svilajnac,

INVESTOR: Öffentliches Unternehmen Elektrizitätswirtschaft Serbiens (EPS), Zweigstelle Wärmekraftwerk Nikola Tesla (TENT), Belgrad – Obrenovac, Bogoljuba Urosevica Crnog 44

JAHR DER DURCHFÜHRUNG: 2016

Weitere Projekte

Thermische und Hydro Energy

deo 1

Petrochemie und Raffinerie

deo 1

Rotierende Ausrüstung

deo 1
Montage- und Demontagearbeiten – Verdampfer, EKO 1A, Verbindungsdampfleitungen, Überhitzer 2, Einspritz-Rohrleitung, Gerüstbau und Isolierungsarbeiten …
Überholung der Turbine am Block A1